titelbild

Die Energiewende ist eines der wichtigsten infrastrukturellen Projekte unserer Zeit und stellt vor allem kleine und mittelständische Unternehmen vor eine große Herausforderung.
Ein nachhaltiges, grünes Image wird bei immer kritischer werdenden Konsumenten zum unverzichtbaren Teil der Unternehmenspolitik. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels, ist ein nachhaltiges Image auch ein entscheidender Erfolgsfaktor, um die besten Mitarbeiter für das eigene Unternehmen zu begeistern.
Wenn auch Sie Ihre betriebliche Energiewende schaffen und sich dabei kompetent beraten lassen wollen, nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

Carsten Wilder

gepr. Energiemanager

Wöbser Str 27
23715 Hutzfeld

04527 972317
0151 68436535 neu    

Mailkontakt

 

Aktuelle Projekte

Energiemanagement easy 50001
Energiemanagement  50001
Energieaudit z. 05.12.2015
Proceed Straßenlaterne mit Rotor
 
Pedelec, Ladeschrank f. e-bike

 energiepuzzle

 

Als Energiemanager kümmern wir uns  um Ihr kaufmännisches Energiemanagement. Hierzu werden die Verbrauchsdaten analysiert. Hier finden wir meistens schon die ersten Optimierungsmöglichkeiten. Danach wird, wie bei einem Audit nach DIN 50001, eine sinnvolle Auflistung aller relevanten Energieverbraucher mit möglichen Verbesserungen erstellt. Mit diesem Maßnahmenkatalog können sie in eigener Regie weiterarbeiten. Wenn Sie möchten oder keine Kapazitäten dafür haben, führe ich dieses weiter.
Ich nenne dieses Konzept: easy 50001


Wozu ist ein Energiemanager notwendig ?

Als Energiemanager analysiere ich die vorhandenen Energieverbräuche und kann diese optimieren. Im Gegensatz zu einem Energieberater sehe ich es als meine Aufgabe, Ihren Energieverbrauch Schritt für Schritt  zu reduzieren dabei arbeite ich nach dem PCDCA Prinzip und berücksichtige natürlich die gesamte Energieeffizenz.  Als Dienstleister können wir auch ein Konzept entwickeln, das sich selber refinanziert.

 

 

Rufen Sie mich einfach an oder schicken Sie mir eine Mail ich melde mich gern bei Ihnen.

 

&n

Energieaudit nach DIN EN 16247

 
Durchführung beim Kunden Das EDL-G dient der Umsetzung der EU-Energieeffizienz-Richtlinie 2012/27/EU vom 25. Oktober 2012. Ziel der Union ist es, bis zum Jahr 2020 eine Einsparung von 20% beim Primärenergieverbrauch gegenüber 2008 zu erreichen.Das novellierte Gesetz über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen (EDL-G) tritt voraussichtlich April/Mai 2015 in Kraft. Mit dem geplanten Inkrafttreten des EDL-G müssen Unternehmen bis zum 05.12.2015 die Durchführung eines Energieaudits nach EU-Energieeffizienz-Richtlinie 2012/27/EU nachweisen. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind hiervon nicht betroffen.

Das Energieaudit ist alle 4 Jahre zu wiederholen und muss den Anforderungen nach DIN EN 16247-1 genügen. Alternativ können betroffene Unternehmen bis zum 05.12.2015 den Nachweis erbringen, dass sie ein zertifiziertes Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 oder ein validiertes Umweltmanagementsystem nach EMAS betreiben.

Umsetzung beim Kunden Das Easy 50001 ist ein modulares System sich nach Ihren Wünschen aufbaut.  Statt umfangreicher Analysen die aufgrund ihrer Komplexität in der Schublade verschwindet, wird die Umsetzung nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen berechnet.
Ziel ist ein Kontrollsystem, das ohne großen Aufwand zu einer Kostenersparnis führt.
Als Endergebniss des ersten Moduls erhalten Sie ein Prioritätenplan mit Handlungsempfehlungen und Ersparnissbewertungen mit der Sie sofort entscheiden können, wie Sie weiter verfahren können.

Auch der Preis ist Effizent, Vorplanung, Vor- Ort Begehung, Nachbereitung:   210,- Euro zzgl Mwst. s. nebenstehende Beschreibung
 Prüfung Marktakzeptanz

Auf dem Mast arbeitet ein Windrotor nach dem Savonius Prinzip. Flüsterleise, sturmsicher, unanfällig gegen Verschmutzung und sicher vor Vandalismus. Die verbauten Akkus stellen einen Betrieb über 10 Tage sicher. So lange Flaute-Perioden kommen in Norddeutschland im Winterhalbjahr nicht vor. Der Savoniusrotor ist eine eigens für diese Anwendung entwickelt worden. Er arbeitet als Carbonvariante völlig lautlos. Der „PROCEED I“ verfügt über 60Ah Akkukapazität und kann bis zu 10 Tagen auch ohne Wind autark arbeiten. Die Vulkan V3630 LED Leuchte wurde speziell für diese Beleuchtung umgerüstet.

Prüfung Marktakzeptanz Die E-Bike / Pedelec Ladestation ist eine Ladestation, die ihre Energie zu 100% aus Regenerativen Energie
zur Verfügung stellt. Die Stromerzeugung erfolgt durch Windenergie mit einem Windrad und durch Sonnenenergie mit Photovoltaik Modulen. Mit Hilfe der eingebauten
Batterien ist auch Stromentnahme möglich, wenn gerade
kein Strom produziert wird.
Die Ladung erfolgt an einer 230 V Steckdose welche in jedem Schließfach vorhanden ist. Von außen kann man mit Hilfe einer Ladekontrollleuchte sehen ob gerade geladen wird.
Aufgrund ihrer Energieautarkie ist es möglich diese Ladestation
flexibel zu platzieren, ohne Stromanschluss.
Die Stromabgabe erfolgt in den jeweiligen Schließfächern und nur bei geschlossener Tür über eine
230V Steckdose. Auch Mobiltelefone, Tabletts oder Laptops können durch die Verschließbarkeit der Fächer
z.B. während des Aufenthaltes am Strand sicher geladen werden. Die Stromentnahme ist nur im geschlossenen
Schließfach möglich.

nach oben